Mehr Liquidität für Ihr Unternehmenswachstum? Schutz vor Forderungsausfällen? Weniger Stress beim Mahnwesen?
Die Lösung: A.B.S. Factoring zur Unternehmensfinanzierung

Schnelle Liquidität für Ihren Wareneinkauf? Als Sofortzahler Skontoeffekte nutzen können?
Die Lösung: unsere Einkaufsfinanzierung quickpaid!

Factoring zur Start-up-Finanzierung:
Visionen statt Papierkram

Ihre Geschäftsidee steht, die ersten unternehmerischen Schritte sind gemacht – nur an liquiden Mitteln fehlt es Ihnen noch? Start-ups sind zwar in aller Munde, jedoch verschafft Ihnen der mediale Hype nicht automatisch ein besseres Standing bei Ihrer Hausbank.

Als etablierter Finanzdienstleister für Gründer haben wir die Erfahrung und die Kompetenz, Ihrer Vision zum Durchbruch zu verhelfen. Sie brennen für Ihre Geschäftsidee und wir sorgen dafür, dass finanziell nichts anbrennt.

Helmut Karrer
Vorstandsmitglied der A.B.S. Global Factoring AG

 

Wir finanzieren Ihre Zukunft!

Ihr Erfolg ist uns wichtig, deshalb erhalten Sie von uns die notwendige Liquidität und zahlreiche Zusatzleistungen. Gemeinsam bringen wir Sie auf die Überholspur!

Kostenlose Erstberatung

Kontaktieren Sie unsere Experten!
+49 (611) 977 10 105
Angela Hofmeister
E-Mail senden

Starthilfe für Start-ups durch Factoring

Gründer durchleben in den Anfangszeiten ihres Unternehmens aufregende Zeiten, denen sie mit Factoring beruhigt begegnen können. Ein großes Thema für die meisten Start-ups ist die Finanzierung. Zumal es mit der Verfügbarkeit von Startkapital alleine noch lange nicht getan ist. So muss die Liquidität von Tag 1 der Geschäftstätigkeit an fortlaufend sichergestellt sein, um den Geschäftsbetrieb aufrecht zu halten. Denn: Weist das so genannte Working Capital einen negativen Wert aus, kann ein Start-up schnell in Liquiditätsengpässe geraten – bisweilen mit unternehmenskritischen Folgen.

Praxisbeispiel ansehen

Betriebskosten als Wachstumshindernis

Nicht nur bei der Start-up-Finanzierung, sondern auch bei der Sicherstellung der laufenden Betriebskosten haben es Start-ups ungleich schwerer als bereits etablierte Unternehmen. Und selbst wenn es gelingt, Produkte oder Dienstleistungen in existenzsicherndem Umfang zu verkaufen, dauert es oft lange, bis die ausstehenden Rechnungen bezahlt sind.

In der Zwischenzeit fallen Betriebskosten an, die laufend beglichen werden müssen. Wird dann eine Zwischenfinanzierung benötigt, um weiter liquide zu sein, stellt in der Regel ein Bankkredit oder ein höherer Überziehungsrahmen die erforderlichen Mittel bereit. Doch diese Vorgehensweisen sind meist teuer und stehen üblicherweise nur in begrenztem Umfang zur Verfügung. Unternehmen mit geringen Margen büßen in dieser Situation bereits einiges von ihrem knappen Gewinn ein. Damit verbunden ist die Gefahr, selbst wachsende Umsätze nicht mehr finanzieren zu können. Umso wichtiger ist es für junge Unternehmen, mit Factoring ein weiteres Mittel zur Eigenfinanzierung zu haben.

Drei Gründe, als Start-up oder junges Unternehmen Factoring für sich zu nutzen

  1. Weil es Liquiditätsengpässe verhindert. Mit Factoring können auch junge Betriebe schnell und flexibel liquide Mittel erhalten. Um beispielsweise ihre Gehälter und eigene Verbindlichkeiten pünktlich zu zahlen oder in neue Konzepte und Produkte zu investieren.
  2. Weil es die Eigenkapitalquote verbessert. Welcher junge Unternehmer kennt das nicht? Die Bank schüttelt beim angefragten Unternehmenskredit mit dem Kopf. Aus der Gründungstraum? Sicher nicht! Solange Ihnen Factoring als Finanzierungsalternative und Ergänzung bleibt. Mit allen positiven Effekten wie: pünktliche Tilgung eigener Verbindlichkeiten, Bilanzverkürzung, höhere Eigenkapitalquote, besseres Rating bei der Bank usw. So haben Sie die Chance, Finanzierungen auf mehrere Pfeiler zu stützen.
  3. Weil es Ihre Wettbewerbsfähigkeit steigert. Etwa, indem Sie Ihren Kunden längere Zahlungsziele gewähren können, ohne dadurch eigene Liquiditätsverluste hinzunehmen. Gleichzeitig sind Ihre offenen Rechnungen bei uns gegen Zahlungsausfälle versichert. Ein größerer Zahlungsausfall kann gerade bei jungen Unternehmen existenzbedrohend sein. Zudem übernehmen wir das gesamte Forderungsmanagement für Sie. So haben Sie mehr Zeit, sich auf Ihre eigentlichen Ziele zu fokussieren und Ihre Wachstumsspielräume voll und ganz zu nutzen.

Überzeugt? Angebot einholen!

Liquidität: Wichtig für den unternehmerischen Start

Als Existenzgründer haben Sie es in der Regel schwer, trotz innovativer Ideen Kapital für den Aufbau Ihres Unternehmens zu erhalten. Auch sonst müssen Sie einiges an Engagement aufbringen, um von Anfang an alle Herausforderungen zu meistern. So essenziell vieles davon ist – Finanzfragen, Forderungsmanagement und Rechnungswesen werden in der Anfangsphase meist nicht zu Ihren Lieblingsaufgaben gehören. Das müssen sie auch nicht, solange wir Ihnen mithilfe von Full Service Factoring flexible Möglichkeiten bieten, offene Forderungen zu begleichen. Wir unterstützen Sie aber nicht nur darin, bereits in der Startphase nachhaltig zu wirtschaften, sondern erledigen ebenso gerne einiges an lästigem Papierkram für Sie.

Eigenkapitalquote: Zentrale Kenngröße in jeder Bilanz

Die Eigenkapitalquote gibt das Verhältnis von Eigenkapital zur gesamten Bilanzsumme eines Unternehmens an. Damit ist sie wichtig für die Kreditlinie Ihrer Hausbank oder anderer Kreditgeber. „Doch wie“, werden Sie sich fragen, „schaffe ich es als Start-up oder junges Unternehmen, durch den Verkauf offener Forderungen meine Eigenkapitalquote zu verbessern?“

Ganz einfach: Aus betriebswirtschaftlicher Sicht zählen offene Forderungen noch nicht zum Eigenkapital, weil sie zunächst nur die Aussicht auf verfügbare Mittel beinhalten. Werden die offenen Forderungen durch uns als Factor angekauft, verwandeln sie sich sofort in liquide Mittel. In der Folge kann die gewonnene Liquidität beispielsweise dafür eingesetzt werden, eigene Verbindlichkeiten zu tilgen. Dadurch ergibt sich eine Reduktion der Bilanzsumme (Bilanzverkürzung), die bei gleichbleibendem Eigenkapital eine höhere Eigenkapitalquote bewirkt. Auf diese Weise lässt sich durch A.B.S. Factoring die Eigenkapitalquote nachhaltig verbessern.

Wettbewerbsvorsprung: Durch Factoring besser aufgestellt

Ihre Eigenkapitalquote, Ihre Bilanzstruktur und in der Folge auch Ihr Rating verbessern sich. Es stehen mehr Ressourcen für Ihr Kerngeschäft zur Verfügung. Durch Factoring wird Ihre Liquidität planbarer. Das ermöglicht Ihnen, sich flexibler auf Ihren Markt einzustellen. Sie können Ihren Kunden längere Zahlungsziele einräumen und sind in der Lage, attraktive Großaufträge anzunehmen.

Erfolgreicher gründen:
Geschäftsidee-Check

So funktioniert’s in 3 Schritten:

  • Nehmen Sie einen großen Papierbogen.
  • Zeichnen Sie 9 Felder ein.
  • Beantworten Sie die dazugehörigen Kernfragen.

Was genau bieten Sie an?
Wie bieten Sie es an?
Welche Problemlösung liefern Sie damit?
Was zeichnet Ihr Angebot aus? (Alleinstellungsmerkmale)
Welche Konkurrenzvorteile haben Sie?

Was müssen Sie tun, um erfolgreich zu sein?
Wie sehen die Bereiche Beschaffung, Produktion, Vertrieb künftig aus?

Personal: Wie viele Mitarbeiter sind erforderlich?
Kapital: Wie viel Geld müssen Sie aufbringen?
Woher kommen die Mittel? (Eigenkapital/Fremdkapital)
Wie könnte ein guter Finanzierungsmix aussehen?

Wen wollen Sie ansprechen? (Alter, Geschlecht, Region etc.)
Wie ist das Einkaufsverhalten Ihrer Zielgruppe(n)?
Welches Kundensegment sprechen Sie an?
Werden Sie ein Nischen- oder Massenprodukt handeln?

Wie erreichen Sie Ihre Kunden?
Wie binden Sie diese langfristig?
Welche Kundenbeziehungen bestehen bereits?

Wie wollen Sie Ihr Produkt vertreiben?
Welche Kanäle wären die effizientesten?
Welche Maßnahmen sind zu ergreifen?

Mit welchem Partnern wollen Sie arbeiten?
(Produktion, Kapitalgeber, Vertrieb, Presse, IT etc.)
Was genau benötigen Sie vom jeweiligen Partner?
Welche Kooperationen sind denkbar/zwingend?

Wie hoch veranschlagen Sie die Gründungskosten?
Welche größeren Kostenblöcke fallen an?
Mit welchen monatlichen Aufwendungen ist zu rechnen?

Wofür zahlen Ihre Kunden Geld?
Wie werden sie zahlen?
Wie lange wird es etwa dauern, bis Ihre Kunden zahlen?
Mit welchen monatlichen Einnahmen rechnen Sie?

A.B.S. Global Factoring: Wir wachsen mit Ihnen, Sie mit uns.

Wir verstehen uns von Anfang an als Ihr Sparringspartner. Sehen uns dabei nicht nur als Dienstleister, sondern auch als Berater, Wissensträger und Finanzierungsexperte. Ob wir mit Ihnen auf Augenhöhe über neue Finanzierungskonzepte sprechen, über Ideen und Visionen diskutieren oder Ihnen im Rahmen des A.B.S. Netzwerks Chancen eröffnen, Ihre Vorhaben Realität werden zu lassen. Mit uns einen weiteren Finanzpartner zur Seite zu haben – das kann auch gegenüber Ihrer Hausbank nur von Vorteil sein. Damit Ihre Visionen nicht vorzeitig ausgebremst werden und Sie alle Chancen haben, erfolgreich ins Unternehmer-Sein zu starten.

Kontaktformular

Ich suche Finanzierung für:


Umsätze

Forderungen

Strukturdaten


* Pflichtangaben