Mehr Liquidität für Ihr Unternehmenswachstum? Schutz vor Forderungsausfällen? Weniger Stress beim Mahnwesen?
Die Lösung: A.B.S. Factoring zur Unternehmensfinanzierung

Schnelle Liquidität für Ihren Wareneinkauf? Als Sofortzahler Skontoeffekte nutzen können?
Die Lösung: unsere Einkaufsfinanzierung quickpaid!

Factoring als wichtiges Finanzierungs-Sprungbrett für Start-Ups

Mittwoch, 23. Mai 2018 11:06 Uhr

Um sich im Wettbewerb argumentativ beweisen zu können, brauchen junge Unternehmen vor allem eines: schnelles Geld – Factoring macht das möglich.

Kontaktieren Sie unsere Experten!
+49 (611) 977 10 105
Angela Hofmeister
Tel.: +49 (611) 977 10 105
E-Mail senden

Liquidität: Wichtig für den unternehmerischen Start

Stets über ausreichende Liquidität zu verfügen, stellt eines der größten Probleme der mittelständischen Wirtschaft dar – nicht zuletzt und vor allem auch für JungunternehmerInnen. Angesichts des hohen Wettbewerbdrucks, der Dynamik des Online-Handels, der Globalisierung und Digitalisierung, den gesetzliche Regulierungen und immer schnelleren Entwicklungen in Wirtschaft und Gesellschaft, müssen Unternehmen jeder Größe ein Höchstmaß an Vitalität und Flexibilität beweisen. Vor allem Start-Ups sind aufgrund der aufregenden aber auch risikoreichen Anfangszeit, oft nicht für alle Eventualitäten mit einer ausreichenden Kapitaldecke ausgestattet. Trotz der medialen Aufmerksamkeit, die die Gründerszene genießt, ist es heutzutage schwerer denn je, einen guten Eindruck bei seiner Hausbank zu hinterlassen, um somit die Chance auf ausreichende Liquidität zu erhöhen. Finanzinstitute bieten meist klassisch strukturierte Bankfinanzierungen an, die oft mit hohen Hürden verbunden sind und die in der Bearbeitung oft zu lange dauern – solche oder ähnliche Vorgehensweisen sind meist sehr teuer. Unternehmen mit geringen Margen müssen in diesen Situationen bereits einiges von ihrem knappen Gewinn einbüßen. Damit verbunden ist die Gefahr, schlussendlich selbst wachsende Umsätze nicht mehr finanzieren zu können.

Dazu kommt, dass verfügbares Startkapital nicht unbedingt liquide Sicherheit bedeutet. Factoring bietet hierbei verschiedene Möglichkeiten, Liquiditätsengpässe zu vermeiden und bietet Start-Ups die Möglichkeit, ihr Kerngeschäft konzentriert und fokussiert im Auge zu behalten, um sich somit am Wettbewerbsmarkt zu etablieren.

Visionen statt Papierkram

Bei jedem unternehmensstrategischen Vorgang gilt es, für jeden Einzelfall die beste Lösung zu finden – so auch bei der Finanzierungsplanung. Dennoch läuft manchmal nicht immer alles so, wie man es sich wünscht. Vor allem Start-Ups haben es im Vergleich zu bereits etablierten Unternehmen oftmals schwerer, die laufenden Betriebskosten im Auge zu behalten und sicherzustellen. Umso wichtiger ist es für junge Unternehmen, mit Factoring ein weiteres Mittel zur Finanzierung zu haben.

Zahlungsausfälle und Liquiditätsengpässe gehören oft zum Alltag im modernen wirtschaftlichen Existenzkampf und die Ausdehnung der Zahlungsziele nimmt allgemein leider immer weiter zu. In solchen Situationen steckt man als Unternehmer oder Unternehmerin oft in der Zwickmühle, weil ein umgehendes Drängen zur Rechnungsbegleichung seiner Kunden einen negativen Eindruck hinterlassen würde, welches sich auf das weitere Geschäftsverhältnis auswirken könnte. Doch was tun?

Full Service Factoring Leistungen für den Erfolg

Finanzfragen, Forderungsmanagement und Rechnungswesen werden in der Anfangsphase meist nicht zu den Lieblingsaufgaben eines Gründerteams gehören. Das muss es auch nicht, solange wir, die A.B.S. Global Factoring AG, mithilfe unserer Dienstleistung „Full Service Factoring“ flexible Möglichkeiten bieten, offene Forderungen zu begleichen. Wir unterstützen Gründerunternehmen aber nicht nur darin, bereits in der Startphase nachhaltig zu wirtschaften, sondern erledigen ebenso gerne einiges an lästigem Papierkram für sie – somit bleibt mehr Zeit für Flexibilität am Markt.

Durch Factoring wird Ihre Liquidität planbarer

Ob wegen unerwarteter Investitionen, eines nicht vorhersehbaren akuten Zwischentiefs oder weil Zahlungseingänge zu lange auf sich warten lassen – alternative und vor allem schnell greifende Lösungen wie Factoring gewährleisten die Stabilität eines Unternehmens und des damit verbundenen Geschäftsbetriebs. Nur so können Businesspläne und Umsatzziele erreicht werden, um sich weiter am Markt behaupten und entwickeln zu können. Sie fragen sich wie das geht?

Ganz einfach: Aus betriebswirtschaftlicher Sicht zählen offene Forderungen noch nicht zum Eigenkapital, weil sie zunächst nur die Aussicht auf verfügbare Mittel beinhalten. Werden die offenen Forderungen durch die A.B.S. Global Factoring AG als Factor angekauft, werden sie sofort in liquide Mittel verwandelt. Diese können beispielsweise für neue Anschaffungen eingesetzt werden, um Löhne und Gehälter zu bezahlen oder den Geschäftsbetrieb zu unterhalten. Mit Factoring lässt sich die Eigenkapitalquote nachhaltig verbessern.

Finanzielle Hilfe von außen holen sich mittlerweile mehr Unternehmen, als man denkt.
Seien Sie dem Wettbewerb voraus und stellen Sie sich durch Factoring besser auf als Ihre Konkurrenz. Ob wir mit Ihnen auf Augenhöhe über neue Finanzierungskonzepte sprechen, über Ideen und Visionen diskutieren oder Ihnen im Rahmen des A.B.S. Netzwerks Chancen eröffnen – wir sind für Sie da. Und das nicht nur als Dienstleister, sondern vielmehr als Ihr Berater, Wissensträger und Finanzierungsexperte.

A.B.S. Global Factoring: Wir wachsen mit Ihnen, Sie mit uns.

Zurück zur Übersicht

Kontaktformular

Ich suche Finanzierung für:


Umsätze

Forderungen

Strukturdaten


* Pflichtangaben