Mehr Liquidität für Ihr Unternehmenswachstum? Schutz vor Forderungsausfällen? Weniger Stress beim Mahnwesen?
Die Lösung: A.B.S. Factoring zur Unternehmensfinanzierung

Schnelle Liquidität für Ihren Wareneinkauf? Als Sofortzahler Skontoeffekte nutzen können?
Die Lösung: unsere Einkaufsfinanzierung quickpaid!

Clevere Einkaufsfinanzierung: So geht Einkaufsfinanzierung 2.0

Ist es nicht manchmal zum Haare raufen? Man gibt beim Unternehmensaufbau richtig Gas, das Geschäft wächst, der gute Ruf eilt einem voraus und ständig treffen neue Aufträge ein.

Eigentlich klasse! Endlich steht sogar ein Großkunde auf der Matte … Doch ein Blick in Ihre Liquiditätsplanung lässt Sie zögern. Den Auftrag jetzt anzunehmen und auszuführen, erfordert mehr liquide Mittel, als dem Unternehmen derzeit zur Verfügung stehen.

Denn für die Umsetzung des Auftrags wird vorab Liquidität benötigt, um das Material, die Rohstoffe, die Ware oder eine Dienstleistung einzukaufen. Und genau hier liegt das Problem: Die lukrativsten Aufträge brauchen am meisten Vorfinanzierung.

Auf der Suche nach einer neuen Strategie für Ihre Einkaufsfinanzierung?

Damit Absagen nicht die Lösung ist und Sie sich mit Engagement und Zielstrebigkeit auch an größere Projekte wagen können, bedarf es cleverer Strategien: in diesem Fall einer Einkaufsfinanzierung, die den Großauftrag möglich macht. Denn damit gelingt es, die Finanzierungslücke zwischen der zeitigen Bezahlung der Rohstoffe und dem Zahlungseingang für den Großauftrag zu schließen. Ihr hart erarbeiteter Wachstumskurs soll ja nicht an knappen liquiden Mitteln zur Materialbeschaffung scheitern.

Waren und Dienstleistungen clever einkaufen – was heißt das eigentlich heutzutage?

Bisher standen Einkaufsfinanzierungsangebote wie Finetrading oder Reverse Factoring nur großen Unternehmen mit entsprechenden Umsatzvolumina offen. Sie waren zudem mit komplizierten Rahmenvertragsmodellen zur Finanzierung der Hauptlieferanten verbunden.

Neuer Ansatz: quickpaid, die Einkaufsfinanzierung 2.0

Heute geht Einkaufsfinanzierung auch einzelrechnungsbasiert, schnell und flexibel. Aufwendige Antragsverfahren und komplizierte Vertragskonstruktionen müssen nicht mehr sein, so dass auch kleinere Unternehmen, Händler oder Handwerksbetriebe von dieser Art der Betriebsmittelfinanzierung profitieren können. Man spricht von Einkaufsfinanzierung 2.0 oder von quickpaid.

Wie quickpaid Unternehmen hilft, Liquiditätslücken zwischen Materialbeschaffung und Zahlungseingang zu schließen.

Ein Praxisbeispiel verdeutlicht das Prinzip: Mehr Ware – mehr Umsatz – mehr Ertrag. Insbesondere bei kapitalintensiven Aufträgen ist daher die Finanzierung des Wareneinsatzes erfolgsentscheidend. Das sieht auch Florens Knorr, Gründer und Geschäftsführer der acáo GmbH, so. „Wir produzieren Konsumgüter. Da sind zwei Faktoren entscheidend für die Liquiditätssteuerung: die Länge des Produktionsprozesses selbst und das Zahlungsverhalten der Abnehmer. In unserer Branche sind lange Zahlungsziele von 60 bis 80 Tagen üblich.“

Somit vergehen Monate zwischen dem Wareneinkauf und dem Geldeingang auf dem Konto des Produzenten. Dieser Liquiditätsengpass kann mit quickpaid, der digitalen Einkaufsfinanzierung für KMU, bedarfsgesteuert überbrückt werden.

Die Nutzung von quickpaid ist dabei ganz einfach.

Die zu finanzierende Lieferantenrechnung wird im quickpaid-Portal hochgeladen. A.B.S. Global Factoring übernimmt dann die sofortige Bezahlung beim Lieferanten und der Kunde, in diesem Fall acáo, hat bis zu 120 Tage Zeit, die Rechnung zurückzubezahlen. Der entscheidende Vorteil dabei: „Nach 120 Tagen haben wir mindestens die Hälfte der Ware wiederverkauft und schon Geld verdient.“

Die Vorteile von quickpaid liegen auf der Hand

quickpaid bringt deutliche Mehrwerte. Welche im Einzelfall am stärksten wiegen, hängt von Ihrem Geschäftsmodell ab. Verallgemeinernd lassen sich jedoch folgende Vorteile festhalten:

  • Mehr Liquidität, um Waren und Dienstleistungen nach Bedarf und Angebot zu kaufen.
  • Großaufträge sind sofort finanzierbar.
  • Als Sofortzahler können Sie bessere Einkaufskonditionen aushandeln.
  • Höhere Rentabilität durch Skonto-Nutzung.
  • Unabhängigkeit von eigenen Zahlungseingängen.
  • Entlastung der Banklinie.
  • Einfache und schnelle Abwicklung, ohne Papierkram und Stellung von Sicherheiten.

Wann lohnt sich quickpaid?

Die Einkaufsfinanzierung quickpaid eignet sich für alle Unternehmen und Gewerbetreibenden, die Waren oder Materialien clever einkaufen möchten. Dazu gehört die Flexibilität, Einkaufsopportunitäten und Sonderverkäufe zu nutzen genauso wie die sofortige Bezahlung der Rechnung durch quickpaid.

Sie haben beide Optionen in der Hinterhand, um sie in Verhandlungen über Skonto-Konditionen mit Ihren Lieferanten ausspielen zu können. Denn: Mit entsprechenden Skonto-Konditionen lohnt sich quickpaid doppelt, da zu den Liquiditätsvorteilen die zusätzlich generierten Skonto-Erlöse hinzukommen. Wie sich das konkret rechnet, zeigen wir Ihnen in einer Beispielrechnung.

Typische Anwendungsfälle sind zum Beispiel:

  • Finanzierung eines Großauftrags
  • Entlastung der Kreditlinien bei starkem Wachstum
  • Überbrückung saisonaler oder projektbezogener Liquiditätsengpässe
  • Verbesserung der Einkaufskonditionen durch Ausnutzung von Skonto und Rabatten

quickpaid über das Online-Portal nutzen – und die Rechnung ist bezahlt!

Voraussetzungen für die Nutzung von quickpaid gibt es nur wenige. Ihr Unternehmen muss über eine Umsatzsteuer-ID verfügen und bei creditreform eine ausreichende Bonität bescheinigt bekommen. Die Registrierung erfolgt komplett digital in wenigen Schritten. Danach wird Ihnen im quickpaid Portal auf www.quickpaid.com Ihr individueller Finanzierungsrahmen angezeigt, innerhalb dessen Sie jederzeit ganz nach Bedarf Einkaufsrechnungen hochladen können.

quickpaid unterstützt die Eigensteuerung

Die schlanken Prozesse von quickpaid haben Ernst Vasterling, Inhaber der Handels-Services E. Vasterling e.K., überzeugt. „quickpaid ist in seiner Nutzungsmöglichkeit als Online-Portal im Vergleich zu traditionellen Bankprodukten unschlagbar. Es ermöglicht eine starke Selbststeuerung und verpflichtet nicht wie viele andere Finanzierungsmodelle durch eine Vertragsbindung. So kann ich meinen Finanzierungsrahmen genau nach meinem Bedarf gestalten. Dieser Vorteil liegt doch auf der Hand!“

Auch seine Lieferanten schätzen die zuverlässige und pünktliche Bezahlung ihrer Rechnungen durch quickpaid. Der Cash Flow ist planbar, das Ausfallrisiko wird eliminiert. Die Skonto-Konditionen wurden auf 4 % angehoben.

„quickpaid zahlt direkt auf meine Unternehmensziele ein. Das angestrebte Wachstum lässt sich damit sofort umsetzen“, fasst Ernst Vasterling den Effekt zusammen.

Entspannter Wirtschaften beim Wareneinkauf mit quickpaid

Je nach Projekt kann auch Factoring oder ein Kontokorrentkredit Ihren Großauftrag unterstützen. Daher lohnt sich immer ein Blick aufs Ganze. Wenn Sie aber flexibel und schnell Waren- oder Dienstleistungen zukaufen möchten sowie Wert auf transparente und bedarfsgesteuerte Kosten legen, dann kann quickpaid Ihnen den Liquiditätsvorsprung bieten, den Sie benötigen. Nehmen Sie den Großauftrag also ganz entspannt an und freuen Sie sich über den Erfolg!
Mehr Infos finden Sie auch auf unserer Website unter www.quickpaid.com

Jetzt beraten lassen

Zum quickpaid-Portal

Zurück zur Übersicht

Kontaktformular

* Pflichtangaben

A.B.S. Global Factoring AG
Mainzer Straße 97
DE-65189 Wiesbaden

info@abs-ag.com