Mehr Liquidität für Ihr Unternehmenswachstum? Schutz vor Forderungsausfällen? Weniger Stress beim Mahnwesen?
Die Lösung: A.B.S. Factoring zur Unternehmensfinanzierung

Schnelle Liquidität für Ihren Wareneinkauf? Als Sofortzahler Skontoeffekte nutzen können?
Die Lösung: unsere Einkaufsfinanzierung quickpaid!

Studitemps GmbH setzt auf A.B.S. Factoring,
um offene Forderungen in Liquidität zu konvertieren

Neben der Finanzierung liegt daher ein weiterer Vorteil von A.B.S. Factoring im professionellen Mahnwesen. Durch die langjährige Expertise der A.B.S. im Forderungs- und Debitorenmanagement sind die Prozesse sehr klar und effizient. Das entlastet uns und führt dazu, dass wir uns insbesondere auf das weitere Wachstum, konzentrieren können.
Kai Milewski
Head of Finance Studitemps GmbH

Studitemps GmbH setzt auf A.B.S. Factoring,
um offene Forderungen in Liquidität zu konvertieren

Auch als Student hat man einen hohen Liquiditätsbedarf – das ist allgemein bekannt. Doch den passenden Studentenjob zu finden, ist oftmals gar nicht so einfach. Diese Erfahrung musste auch Benjamin Roos, einer der Gründer von Studitemps während seines BWL-Studiums machen. „Im Sommer Keramikteile in Brennöfen zu schieben, ist unfassbar schweißtreibend, und der Job als Filmvorführer im Kino war interessant, aber dafür schlecht bezahlt,“ fasst er seine eigenen suboptimalen Erfahrungen, sich während des Studiums Geld dazuzuverdienen, zusammen. Umgekehrt ist es für Firmen aufwendig und zeitintensiv, kurzfristig geeignete Arbeitskräfte und Aushilfen zu finden, um Auftragsspitzen abzufedern.

Diese beiden Bedarfe wollten die Gründer zusammenführen, woraus 2008 die Online Jobbörse Jobmensa und der Personaldienstleister Studitemps entstand. Die Vision des Unternehmens ist es, jedem Studenten durch eine flexible, zum Studium passende Jobmöglichkeit eine gewisse finanzielle Unabhängigkeit zu ermöglichen und gleichzeitig auch erste Praxiserfahrungen für die spätere Karriere zu sammeln. Heute, 11 Jahre später, beschäftigt das Personaldienstleistungs-Start-up 375 feste Mitarbeiter verteilt auf 22 Standorte, sowie die Zentrale in Köln und steht kurz davor, die 100 Millionen Euro Umsatz-Grenze zu erreichen. Das Prinzip dabei ist einfach: Firmen können in einem Online-Portal Suchanzeigen für Jobangebote schalten, die im Gegensatz zu klassischen Anbietern kostenlos sind. Studitemps vermittelt geeignete Aushilfskräfte. Dabei stellt die GmbH die Studenten fest ein und überlässt diese je nach Auftrag für eine Woche oder ein Semester dem Auftraggeber. An jeder Stunde, die der Student jobbt, verdient das Unternehmen mit. Zu Anfang des Studiums sind das Jobs im Einzelhandel an der Kasse oder im Verkauf, bei Callcentern oder in der Logistikbranche. Auch für krankheitsbedingte Ausfälle stehen Studenten auf Standby. Ihr Vorteil: Sie sind flexibel, intelligent, lernfähig und in allen großen Städten verfügbar. Im Verlauf des Studiums werden die vermittelten Jobs anspruchsvoller und erfordern die im Studium erworbenen Fachkenntnisse. Oftmals ist der Studentenjob das Sprungbrett für eine spätere Karriere und der zuvor beschäftigte Werkstudent wird als Absolvent übernommen.

Kenndaten der Studitemps GmbH

2017 auf der Inc. 5000 Liste der am schnellsten wachsenden Unternehmen Europas

Branche: Personalvermittlung und Personalüberlassung
Gründungsjahr: 2008
Mitarbeiter: 375 interne Mitarbeiter, 8000 Studenten / Monat
Website: https://studitemps.de
Finanzierung:Venture Capital, Eigenkapital, A.B.S. Factoring, Factoring
Factoring-Kategorie: Personaldienstleister

Starkes Wachstum: die Finanzierung muss mitwachsen

Aber nicht nur die Auftraggeber wissen die hohe Flexibilität sowie die Qualität und Zuverlässigkeit der Mitarbeiter zu schätzen. Auch die Venture Capital-Geber haben das Potenzial erkannt und das Unternehmen auf Wachstumskurs getrimmt. In den letzten Jahren lag das Umsatzwachstum daher durchschnittlich bei 30% pro Jahr. 2017 wurde das Unternehmen auf die Liste der am schnellsten wachsenden Unternehmen Europas Inc. 5000 aufgenommen. Und das Unternehmen will weiterwachsen.
„Wir wollen den Mittelstand erreichen“, gibt Kai Milewski, Finanzchef bei Studitemps, die Marschrichtung vor. Auch wenn bereits Kunden vieler Branchen durch das Geschäftsmodell von Studitemps erreicht wurden, sind weitere Potenziale für Wachstum in Branchen wie beispielsweise der Luftfahrt- oder Automobilbranche vorhanden. Ebenso gilt es den Mittelstand weiter zu durchdringen. „Auch E-Scooter sind momentan ein großes Thema. Der große Bedarf unserer Kunden war sehr kurzfristig vorhanden. Hier müssen wir schnell und flexibel sein. Wir setzen Studenten ein, die die Roller an ihre Sammelpunkte bringen. Deutschlandweit sind wir hier sehr erfolgreich gestartet,“ erläutert Kai Milewski ein Beispiel, wie Studitemps aktuelle Trends aufgreift, um weiter zu florieren.
Um die Finanzierung für das geplante weitere Wachstum sicherzustellen, setzt Studitemps auf A.B.S. Factoring. Das hat den Vorteil, dass die Finanzierung mit dem Umsatz kongruent mitwächst und auch in der Lage ist, saisonale Spitzen abzufangen. „Aufgrund unserer derzeitigen Cash Flow- und Eigenkapitalsituation brauchen wir eine verlässliche Finanzierung. Andere Finanzierungsformen ergeben für uns derzeit keinen Sinn oder sind zu teuer“, erläutert der Finanzverantwortliche die Entscheidung. Ein weiterer Vorteil von A.B.S. Factoring: Die Finanzierung wird nicht auf die eigene, sondern auf die Bonität der Kunden abgestellt, und das sind im Falle von Studitemps viele namhafte Großunternehmen. Factoring ist somit die ideale Lösung, das stark steigende Forderungsvolumen vorfinanziert zu bekommen und dadurch neue Standorte zu eröffnen.

 

Markus Wolf, A.B.S. Global Factoring, und Kai Milewski, Studitemps GmbH

Langjährige Expertise im Forderungsmanagement spart eigene Ressourcen

Doch das starke Wachstum hat auch Schattenseiten. „Wir müssen gleichzeitig auch konsolidieren, neue Strukturen einziehen und unsere Prozesse standardisieren,“ beschreibt Kai Milewski die aktuellen Herausforderungen des Unternehmens. Es soll ein höherer Automatisierungsgrad erreicht werden. Auch auf künstliche Intelligenz will man setzen.
Ein weiteres Entscheidungskriterium für A.B.S. Factoring war daher die Professionalität im Forderungsmanagement.

Wie factoring funktioniert

Was gab den Ausschlag, sich für A.B.S. Global Factoring zu entscheiden?

Wir zitieren Kai Milewski, Finanzchef der Studitemps GmbH.

Der Liquiditätsvorteil
„A.B.S. Factoring hat den Charme, auch starkes Wachstum zu finanzieren sowie eine starke Saisonalität aufzufangen. Die Flexibilität, die Finanzierung entsprechend dem Umsatz zu erhöhen, ist für uns optimal.“

Die Professionalität und die hohen Standards
„Die Zusammenarbeit ist insgesamt sehr professionell. Wir schätzen die klaren Prozesse, die definierten Schnittstellen und die Standards in der Abwicklung des Tagesgeschäfts, insbesondere im Mahnwesen, bei A.B.S. Global Factoring. Das ermöglicht uns, jederzeit den Überblick über alle Vorgänge zu behalten.“

Die offene Kommunikation
„Die A.B.S. pflegt eine offene Kommunikation. Wenn Probleme hochkommen, erhalten wir sehr schnell eine Antwort.“

 

Haben Sie Fragen zu A.B.S. Factoring oder quickpaid? Nutzen Sie dazu unser Kontaktformular, wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Zurück zur Übersicht