Mehr Liquidität für Ihr Unternehmenswachstum? Schutz vor Forderungsausfällen? Weniger Stress beim Mahnwesen?
Die Lösung: A.B.S. Factoring zur Unternehmensfinanzierung

Schnelle Liquidität für Ihren Wareneinkauf? Als Sofortzahler Skontoeffekte nutzen können?
Die Lösung: unsere Einkaufsfinanzierung quickpaid!

Wie funktioniert Factoring?

Beim Factoring verkauft ein Unternehmen seine Forderungen aus einer Warenlieferung oder einer Dienstleistung an einen Factoring-Anbieter wie A.B.S. Global Factoring, um schnelle Liquidität aus seinen Außenständen zu erzeugen. Parallel dazu wird auch das Ausfallrisiko vom Factoring-Dienstleister übernommen.

Es gibt verschiedene Arten von Factoring, die zwar vom grundsätzlichen Prinzip ähnlich sind, sich aber dennoch voneinander unterscheiden und daher auch anders funktionieren.

Die grundsätzliche Funktionsweise von Factoring

Wenn Sie Factoring nutzen möchten, müssen Sie zunächst einmal Kontakt zu einem Factoring-Dienstleister wie A.B.S. Global Factoring aufnehmen. A.B.S. Global Factoring bietet Ihnen dann eine ausführliche und persönliche Beratung zu Ihren ganz individuellen Factoring-Vorteilen an.

Für einen darauf folgenden Vertragsabschluss prüft A.B.S. Global Factoring AG dann zunächst einmal die Bonität Ihrer Kunden – auch Debitoren genannt – und legt einen entsprechenden Finanzierungsrahmen fest, der sich nach Ihrem Geschäftsmodell richtet und mit zunehmenden Umsätzen mitwächst. Parallel dazu wird zu jedem Ihrer Kunden ein Limit in Abhängigkeit der Einschätzung durch die WKV festgelegt. Innerhalb dieses Finanzierungsrahmens werden alle Forderungen gegen diesen Kunden im Zuge einer Andienungspflicht fortlaufend angekauft und das volle Ausfallrisiko übernommen.

Sie bekommen dann eine direkte Auszahlung. Diese splittet sich dabei in zwei Teilzahlungen auf: Je nach Anbieter werden 70 bis 90 Prozent des Rechnungsbetrages unmittelbar ausgezahlt. Der Restbetrag ist ein sogenannter Sperreinbehalt für Einreden oder beispielsweise Mängel. Nach der Forderungsbegleichung durch den Kunden wird Ihnen auch dieser Betrag direkt ausbezahlt.

Bei A.B.S. Factoring ist der Liquiditätsfluss besonders hoch. Denn hier bekommen Sie in der Regel 90 Prozent Sofortauszahlung.

Sie schließen dann mit Ihrem Factoring-Anbieter einen Factoring-Vertrag ab. In diesem wird festgelegt, dass das Factoring-Unternehmen Ihre zukünftigen Forderungen aufkauft und Ihnen den entsprechenden Gegenwert unmittelbar auszahlt. Bei A.B.S. Factoring sind das 90 Prozent innerhalb von 24 Stunden. Die übrigen 10 Prozent verbleiben als Sicherheitseinbehalt bis Ihr Abnehmer die Forderungen bei A.B.S. Global Factoring AG beglichen hat. Neben der reinen Finanzierungsfunktion und der Absicherung gegen Forderungsausfall übernimmt A.B.S. Global Factoring AG auch das gesamte Debitorenmanagement für Sie. Die Experten von A.B.S. Global Factoring AG kümmern sich um die pünktliche Forderungsbegleichung und gehen dabei immer sensibel und professionell vor – immer in direkter Abstimmung mit Ihnen.

Sobald dieser Factoring-Vertrag von Ihnen und dem von Ihnen beauftragten Factoring-Unternehmen unterschrieben wurde, kauft das Factoring-Unternehmen Ihre Forderungen im Rahmen der genehmigten Debitorenlimite fortlaufend an.

Sie übersenden Ihren Abnehmer dann einfach die entsprechenden Rechnungen mit Abtretungsvermerk und lassen Ihrem beauftragen Factoring-Unternehmen eine Rechnungskopie zukommen. Sobald diese dem Factoring-Anbieter vorliegt erhalten Sie unmittelbare Liquidität.

Ihre Abnehmer können die Forderungen dann lediglich noch bei Ihrem Factoring-Anbieter schuldbefreiend begleichen. Sollten Ihre Abnehmer mit den Zahlungen in Verzug sein, stellt das Factoring-Unternehmen entsprechende Mahnungen aus und leitet gegebenenfalls auch ein entsprechendes Inkassoverfahren ein.

A.B.S. Vorteile ansehen

Wie funktioniert Factoring im offenen und stillen Verfahren?

Factoring kann jedoch theoretisch immer in zwei verschiedenen Verfahrensweisen angeboten werden: im offenen und im stillen Verfahren. Bei A.B.S. Global Factoring AG bekommen Sie immer den vollen Leitungsumfang des offenen Full Service Factorings!

Denn nur so profitieren Sie neben der schnellen Liquidität auch noch von zahlreichen zusätzlichen Serviceleistungen wie der Übernahme des Debitorenmanagements inklusive Mahnwesens durch A.B.S. Global Factoring AG.

Wie funktioniert offenes Full Service Factoring?

Beim offenen Factoring werden Ihre Abnehmer über den Forderungsverkauf informiert. Das ist daher notwendig, da Ihre Abnehmer die offenen Forderungen direkt beim Factoring-Dienstleister begleichen müssen.

Die Bekanntmachung über die Zusammenarbeit mit einem Factoring-Institut geschieht einmalig über ein entsprechendes Schreiben – ein sogenanntes Notifikationsschreiben – an alle ins Factoringverfahren einbezogenen Kunden. Des Weiteren gibt es auf allen zukünftigen Rechnungen einen entsprechenden Abtretungsvermerk. Mit diesem Abtretungsvermerk werden Ihre Abnehmer auf jeder Rechnung noch einmal darauf hingewiesen, dass die Forderungen nur beim Factoring-Anbieter schuldbefreiend beglichen werden können. Des Weiteren ist auf den Rechnungen lediglich noch die Bankverbindung des Factoring-Unternehmens angegeben.

Das Factoring-Unternehmen hat so die volle Übersicht über die offenen Forderungen und Zahlungsziele Ihrer Abnehmer und kann dadurch im Rahmen des offenen Full Service Factorings das komplette Debitorenmanagement sowie Mahnwesen für Sie übernehmen.

Ihr Forderungsmanagement wird so durch die Nutzung von A.B.S. Factoring maßgeblich professionalisiert und Sie können zudem gegebenenfalls auf entsprechende Ressourcen in Ihrer Buchhaltung verzichten. Damit sparen Sie eine Menge Zeit und vor allem auch Geld.

 

Wir finanzieren Ihr Wachstum!

Nutzen Sie Ihre Erfolgschancen mit A.B.S. Factoring und profitieren Sie zudem von den vielen Zusatzleistungen!

A.B.S. Factoring starten

Wie funktioniert stilles Inhouse Factoring?

Manche Factoring-Institute bieten auch stilles Factoring an – meist in Rahmen von Inhouse Factoring.

Bei diesem stillen Inhouse Factoring werden Ihre Abnehmer über den Verkauf der Forderungen beziehungsweise über die Zusammenarbeit mit dem Factoring-Unternehmen nicht informiert. Somit wird auch auf das Notifikationsschreiben sowie auf entsprechende Abtretungsvermerke auf den Rechnungen generell verzichtet.

Damit die Forderungen von Ihren Abnehmern dennoch direkt an das beauftragte Factoring-Unternehmen überwiesen werden können, ist es in der Regel notwendig, dass Sie im Vorfeld ein Unternehmenskonto an das Factoring-Unternehmen abtreten. Dieses wird dann von Ihrem Factoring-Anbieter verwaltet. Ihre Abnehmer müsse Ihre offenen Forderungen dann immer an dieses Bankkonto überweisen.

Des Weiteren blieben beim stillen Inhouse Factoring das Forderungsmanagement sowie Mahnwesen in Ihrer eigenen Buchhaltung. Lediglich wenn Ihre Abnehmer mit den Zahlungen stark in Verzug geraten oder überhaupt nicht zahlen, schreitet das Factoring-Unternehmen an dieser Stelle ein und leitet das entsprechende Inkassoverfahren für Sie ein.

Wie funktioniert Reverse Factoring?

Eine besondere Form des Factorings ist das Reverse Factoring. Dabei handelt es sich um eine Art der Einkaufsfinanzierung, bei der ein Factoring-Anbieter Ihre Wareneinkäufe vorfinanziert.

Reverse Factoring funktioniert dabei so, dass Sie Kontakt zu einem entsprechenden Factoring-Anbieter aufnehmen. Dieser prüft daraufhin Ihre Bonität und nimmt dann Kontakt zu Ihrem Lieferanten auf. Diesem bietet er an, die von Ihm gelieferten Waren im Zuge einer Forderungsabtretung direkt zu bezahlen.

Sollte der Lieferant dem zustimmen, wird zwischen Ihnen, Ihrem Lieferanten und Ihrem Reverse-Factoring-Dienstleister ein entsprechender Reverse-Factoring-Vertrag geschlossen.

Danach können Sie Ihre benötigten Waren bei Ihrem Lieferanten kaufen und leiten die Rechnung, die Sie dafür erhalten, an den Factoring-Anbieter weiter. Diese wird dann unmittelbar vom Factoring-Dienstleister beglichen und Sie können dadurch Skonti, Boni oder Rabatte ausnutzen.

Sie selbst haben mit Ihrem Factoring-Anbieter ein in der Regel sehr viel längeres Zahlungsziel und müssen die Forderungen daher erst zu einem späteren Zeitpunkt begleichen.

Allerdings ist das klassische Reverse Factoring durch den Rahmenvertrag teilweise schwierig umzusetzen und nicht besonders flexibel. Deshalb ist quickpaid – die schnelle Online-Einkaufsfinanzierung der A.B.S. Global Factoring AG – für viele Unternehmen die bessere Lösung.

zum quickpaid-Portal

Wie funktioniert quickpaid?

quickpaid funktioniert sehr viel schneller und einfacher als das klassische Reverse Factoring. Noch dazu kann es komplett digital abgewickelt werden.

Um quickpaid zu nutzen, registrieren Sie sich einfach auf dem quickpaid-Portal und identifizieren sich dort. Wenn Sie das gemacht haben, prüft A.B.S. Global Factoring AG Ihre Bonität und bietet Ihnen danach einen entsprechenden Finanzierungsrahmen an. Innerhalb dieses Kreditlimits können Sie beliebig viele Wareneinkäufe per quickpaid finanzieren.

Dafür müssen Sie lediglich ein PDF oder Foto Ihrer Rechnungen von Waren- oder Materialeinkäufen auf dem quickpaid-Portal hochladen. Sobald Sie dies getan haben, nimmt A.B.S. Global Factoring AG Kontakt zum entsprechenden Lieferanten auf und bietet diesem die unmittelbare Begleichung der Forderungen an. Sobald Ihr Lieferant das Angebot annimmt und eine Abtretungserklärung für die Forderung abgibt, wird der Rechnungsbetrag direkt überwiesen. Die Administration dieses gesamten Prozesses wird komplett von A.B.S. Global Factoring AG übernommen. Sie bleiben davon vollkommen unberührt.

Durch die schnelle Bezahlung des Lieferanten ist es Ihnen in der Regel möglich, Skonto zu ziehen. Der gewonnene Ertrag steht Ihnen frei zur Verfügung und kann beispielsweise zur Minderung der Finanzierungskosten genutzt werden.

Das Zahlungsziel gegenüber A.B.S. Global Factoring AG können Sie selbst wählen. Je nach Kapitalbedarf sind hierbei bis zu 120 Tagen zusätzlich zum ursprünglichen Zahlungsziel der Rechnung möglich. Das Maximum liegt bei insgesamt 150 Tagen.

Solange Ihr Finanzierungsrahmen noch nicht ausgeschöpft ist, können Sie direkt weitere Lieferantenforderungen hochladen. Eine Andienungspflicht besteht hierbei nicht, sodass Sie ganz flexibel sind und nach Bedarf frei entscheiden können.

 

Profitieren Sie von der flexiblen Online-Einkaufsfinanzierung quickpaid!

Mit quickpaid können Sie wertvolle Skonti ziehen und so erhebliche Kosten sparen. Zudem erhalten Sie schnelle und flexible Liquidität. Überzeugt?

zum quickpaid-Portal

Zurück zur Übersicht

Kontaktformular

* Pflichtangaben

A.B.S. Global Factoring AG
Mainzer Straße 97
DE-65189 Wiesbaden

mail@abs-ag.com