Schnelle Liquidität für Ihren Wareneinkauf? Als Sofortzahler Skontoeffekte nutzen können?
Die Lösung: unsere Einkaufsfinanzierung quickpaid!

Precise Metal Production GmbH & Co. KG – Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung mit der A.B.S. Global Factoring

Das Wichtigste ist ein Partner, der auch in schlechten Zeiten zu einem steht und den Rücken stärkt.
Christian Wordl
CEO Precise Metal Production GmbH & Co. KG

Mehr Verantwortung, neue Möglichkeiten …

…das war der Antrieb von Christian Wordl, als er 2015 im Zuge eines Management Buy-Ins den Schritt vom angestellten Geschäftsführer zum Unternehmer bei der Precise Metal Production GmbH & Co. KG ging. Bereits seit 1986 gilt das Unternehmen als zuverlässiger Partner für präzise Metallbearbeitung. Drehen, Fräsen, Schleifen, Verzahnen und Laserbeschriften – mit großer Leidenschaft werden hochgenaue Präzisionsmetallteile produziert. Die Werte Qualität, Flexibilität und Zuverlässigkeit werden bei Herrn Wordl und seinem Team großgeschrieben und so schafft es das Unternehmen, sich in dem „prallgefüllten Haifischbecken“, wie der Geschäftsführer sein Marktumfeld beschreibt, zu bewähren, abzuheben und sich als angesehener Partner durchzusetzen.

Kenndaten der Precise Metal Production GmbH & Co. KG

Branche: Metallbearbeitung
Gründungsjahr: 1986
Mitarbeiter: 61
Website: https://www.precise-metal-production.de
Finanzierung: Eigenkapital, A.B.S. Factoring
Factoring-Kategorie: Produktionsbetrieb

Logo PMP

 

Was nützen Kundenaufträge und Lieferanten, wenn ich keine Mitarbeiter habe?

Dabei sind es die Mitarbeiter des Unternehmens, die maßgeblich für den Erfolg verantwortlich sind, betont Herr Wordl. Er setzt auf proaktive Mitarbeiterinformationen, persönliche Gespräche und flache Hierarchien. „Das Zauberwort, um Vertrauen aufzubauen, lautet Kommunikation und Information. So können wir als Unternehmen selbst große Herausforderungen erfolgreich meistern.“

Auch bei einem gut laufenden Geschäft sollten Unternehmen Finanzen, Zahlen und Fakten parat haben

Was die Finanzen angeht, fordert Wordl ein zeitnahes Reporting und die regelmäßige Analyse der Daten. So kommt er auch der allgemeinen Sorgfaltspflicht nach § 43 Abs. 1 GmbHG nach, als Geschäftsführer die wirtschaftliche Lage der Gesellschaft fortlaufend zu überwachen. Die Nichtbeachtung kann nämlich im Krisenfall schnell zu einem Haftungsthema für den Geschäftsführer werden. Die Etablierung dieses Frühwarnsystems hat auch geholfen, die bisher größte Herausforderung des Unternehmens erfolgreich zu meistern. Durch einen Stromausfall in der Region und dem damit einhergehenden Crash von vier Maschinen kam es gleich am Jahresanfang 2022 zu einem nicht mehr kompensierbaren 6-10 Tage andauernden 3-schichtigen Umsatzausfall. Hinzu kamen zusätzliche Belastungen aus der Corona-Pandemie, die die Wirtschaft zeitweise fast komplett lahmgelegt hatte. So war ein Sanierungsverfahren nicht mehr abzuwenden. Nach Prüfung unterschiedlicher Sanierungswege hat sich der Unternehmer für das Insolvenzplanverfahren, die sogenannte Insolvenz in Eigenverwaltung, entschieden. Für die Erstellung des Sanierungsplans wurde frühzeitig externe Unterstützung einer erfahrenen Kanzlei hinzugezogen. Wesentlicher Vorteil des Insolvenzplanverfahrens ist aus Sicht des Unternehmens, dass er als Geschäftsführer weiterhin im „Driverseat“ geblieben ist. Das Zusammenspiel mit der Kanzlei und dem Sachwalter lief sehr gut, sodass nun schon bald das Verfahren erfolgreich zum Abschluss kommen wird.
Der Knackpunkt während des Verfahrens war die Sicherung der Liquidität. Es musste schnell ein Finanzierungspartner gefunden werden. „Wir arbeiteten bereits erfolgreich in der Einkaufsfinanzierung sowie im Factoring mit der A.B.S. Global Factoring AG zusammen – da lag es nahe, diesen Partner auch auf die Finanzierung während des Sanierungsverfahrens anzusprechen. Die Gespräche waren wie immer partnerschaftlich und so haben wir in den Gesprächen schnell gute Lösungen gefunden. Mit Factoring konnten wir weiterhin direkt mit Rechnungsstellung unsere Liquidität früher realisieren-   unabhängig von gewährten Zahlungszielen.“

Factoring bietet als bankenunabhängiges Finanzierungskonzept auch in der Insolvenz großes Potential für Unternehmen.

Factoring in der Insolvenz

Precise Metal Production GmbH & Co. KG

Das Wichtigste ist ein Partner, der auch in schlechten Zeiten zu einem steht und den Rücken stärkt

„Diese Partnerschaft war für uns in der Sanierung erfolgsentscheidend. Ohne das Factoring hätten wir das alles nicht geschafft – No way – keine Chance“, stellt Christian Wordl klar.

Vor allem der Faktor Zeit war essentiell, schließlich mussten die operativen Geschäfte weiterlaufen und die Einkäufe auf Vorkasse finanziert werden.  „Die A.B.S. hat hierbei zuverlässig und hilfsbereit reagiert und schnelle Lösungsansätze geboten. Kurze Reaktionswege und top Kommunikation, hundert von hundert Punkten.“ Auch die mit dem Forderungsverkauf verbundenen Zusatzleistungen wie Übernahme des Debitorenmanagements und die Versicherung vor Forderungsausfall sorgten für Sicherheit auf Seiten des Working Capitals.

Hohe Investitionen und hohe Vorfinanzierungen – dazu benötigt man Liquidität

Nach all diesen Herausforderungen sieht Christian Wordl dem Verfahrensende nun positiv entgegen. Mit dem Blick nach vorne strebt das Unternehmen weiteres Wachstum, aber auch einen höheren Automatisierungsgrad an. Aus diesem Grund werden die erfolgreichen Finanzierungsbausteine Factoring und die Einkaufsfinanzierung quickpaid auch in Zukunft eine tragende Rolle bei der Unternehmensfinanzierung der Precise Metal Production GmbH spielen. Durch die Einkaufsfinanzierung quickpaid werden auch Wareneinkäufe schnell und unkompliziert von der A.B.S. Global Factoring AG finanziert.

Wie funktioniert quickpaid

Mehr zur Einkaufsfinanzierung 

 

Besonders interessant: aufgrund der Schuldbefreiung im Zuge des Insolvenzverfahrens und dem weiteren Einsatz von Factoring haben sich die Bilanzverhältnisse in Form der Eigenkapitalquote des Unternehmens nachhaltig verbessert. Somit sieht sich Herr Wordl für die Zukunft besser aufgestellt. Denn um Wachstumsmöglichkeiten im Bereich der Produkt-Diversifikation umzusetzen, setzt er auf bewährte Finanzierungsbausteine. Seine Empfehlung an mittelständische Unternehmer: „Nutzen Sie neben dem klassischen Bankkredit die Möglichkeiten alternativer und vor allem bankenunabhängiger Finanzierungspartner. Neben Factoring ist auch Leasing für uns ein fester Bestandteil eines gesunden Finanzierungsmixes.“

Christian Wordl blickt wieder zuversichtlich in die Zukunft und sprießt vor Ideen und Motivation für das nächste Geschäftsjahr.

Kontakt anfragen

Zurück zur Übersicht

 

Kontaktformular

* Pflichtangaben

A.B.S. Global Factoring AG
Mainzer Straße 97
DE-65189 Wiesbaden

info@abs-ag.com