Mehr Liquidität für Ihr Unternehmenswachstum? Schutz vor Forderungsausfällen? Weniger Stress beim Mahnwesen?
Die Lösung: A.B.S. Factoring zur Unternehmensfinanzierung

Schnelle Liquidität für Ihren Wareneinkauf? Als Sofortzahler Skontoeffekte nutzen können?
Die Lösung: unsere Einkaufsfinanzierung quickpaid!

Alternative zum Bankkredit

Bei härteren Standards für Firmenkredite wird Factoring die angenehme Alternative zum Unternehmenskredit. Für Firmen im Euro-Raum wird Richtung Jahresende der Zugang zu Krediten voraussichtlich erschwert. Die Banken dürften ihre Hürden für die Kreditvergabe im vierten Quartal erhöhen, wie eine Umfrage der Europäische Zentralbank (EZB) ergab. Zwar nehme voraussichtlich die Nachfrage nach Firmendarlehen im vierten Quartal zu, teilte die EZB in ihrem im Oktober 2016 veröffentlichten Kreditbericht mit. Banken rechneten aber mit einer Verschärfung ihrer Kreditstandards für Darlehen an Unternehmen für die Schlussmonate des Jahres, nachdem sie im dritten Quartal unverändert blieben. Es wäre das erste Mal seit zweieinhalb Jahren, dass Geldhäuser härtere Kreditbedingungen für Unternehmen ausweisen würden. An der Kreditumfrage nahmen 141 Banken aus dem Währungsgebiet teil.

Niedrigzinsen setzen Banken unter Druck, Unternehmen leiden unter schlechteren Kreditzugängen

Die unkonventionelle Geldpolitik der EZB mit Leitzinsen von derzeit 0,0 Prozent sorgt zwar auf der einen Seite dafür, dass sich Banken bei der Euro-Notenbank inzwischen zum Nulltarif mit Geld versorgen können. Andererseits fällt es den Instituten deshalb im Kreditgeschäft aber zunehmend schwerer, ausreichend Gewinne zu erzielen. Aufgrund der Niedrigzinsen schrumpft die Gewinnspanne zwischen dem Zins, den sie für Kredite verlangen können, und ihren eigenen Finanzierungskosten.

„Durch diese Niedrigzinsen stehen die Geschäftsmodelle der Banken unter Druck, was diese wiederum an die Unternehmen weitergeben“, so Thorsten Klindworth, Gründer und Vorstandsvorsitzender der A.B.S. Global Factoring AG. „Günstigere Konditionen für Verbraucher, nicht so günstige für Unternehmen – das könnte auf die Konjunktur weniger gute Auswirkungen haben. Denn gerade den KMU fehlen so wichtige Mittel, um in Wachstum und Innovation zu investieren. Umso wichtiger ist es, dass KMU ihre Finanzierung nicht auf einen Pfeiler alleine stützen.“

Factoring als wichtiger Finanzierungspfeiler für KMU

Gleich ob als Ergänzung zum Bankkredit oder alleiniges Finanzierungsinstrument: Factoring, also der laufende Forderungsverkauf, sichert sowohl kleinen Unternehmen als auch dem Mittelstand ausreichend Liquidität, um in neue Wachstumsprojekte oder das Jahresendgeschäft zu investieren oder aber ihren Geschäftsbetrieb stabil aufrecht zu erhalten. Unternehmen sind so vielseitig aufgestellt und nicht mehr alleine von ihrem Bankhaus abhängig. Hinzu kommt, dass sich die Eigenkapitalquote der Unternehmen erhöht, was wiederum die Chancen auf einen Bankkredit verbessert.

In Zeiten des erschwerten Kreditzugangs kann Factoring als Finanzierungsalternative insbesondere kleine Unternehmen als auch Start-ups vor einer Schieflage bewahren oder es ihnen ermöglichen, Wachstumschancen zu erschließen. Der Vorteil des Finanzierungsinstruments liegt insbesondere darin, dass innerhalb kurzer Zeit liquide Mittel zur Verfügung gestellt werden. Start-ups, kleine und mittelständische Unternehmen können so besonders flexibel am Markt agieren. Und profitieren bei der Full-Service-Variante zudem von einem hundertprozentigen Schutz vor Forderungsausfällen und der Entlastung in der eigenen Buchhaltung. Beim Full-Service-Factoring übernimmt der Factoring-Anbieter sowohl das Forderungs- als auch Debitorenmanagement und ermöglicht es KMU somit, sich auf ihre Kernkompetenzen zu fokussieren.

Zurück zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Kontaktformular

Ich suche Finanzierung für:


Umsätze

Forderungen

Strukturdaten


* Pflichtangaben