Schnelle Liquidität für Ihren Wareneinkauf? Als Sofortzahler Skontoeffekte nutzen können?
Die Lösung: unsere Einkaufsfinanzierung quickpaid!

Die Interviewreihe im A.B.S. Blog:
Helmut Karrer trifft ... Arthur Kiederle: Warum Persönlichkeit in Unternehmen jetzt wichtiger ist denn je!

Wir alle hoffen auf Licht am Ende des Tunnels. Schließlich hat die Coronakrise für erhebliche Verwerfungen und Einschnitte in der mittelständischen Wirtschaft gesorgt. Doch gibt es auch positive Aspekte? Steckt in jeder Krise auch eine Chance? Und wer hat es besonders gut durch die Krise geschafft? Dazu hat sich Helmut Karrer, Vorstand bei A.B.S. Global Factoring AG, mit Arthur Kiederle, Rechtsanwalt bei Winterstein Rechtsanwälte Partnergesellschaft mbH ausgetauscht und interessante Einblicke gewonnen:

Helmut Karrer: Wie funktionieren denn krisensichere Unternehmen und welche Unternehmen haben es besonders gut durch die Krise geschafft?

Arthur Kiederle: Da doch viele Unternehmen offensichtlich unbeschadet aus der Krise kommen, stellt sich die Frage, wie krisensichere Unternehmen funktionieren. Ob Rechtsform, Diversifizierung von Geschäftsfeldern, Zukauf anderer Unternehmen oder die Expansion in neue Märkte – es gibt zahlreiche Optionen, die dem Unternehmen echte Vorteile bringen. Nicht ohne Grund etablieren sich im Mittelstand zunehmend Strukturen, die dem vorausschauenden Unternehmer im Sinne der dargestellten Optionen wertvolle Dienste leisten.

Unternehmerpersönlichkeit, Nachfolgeplanung, Vermögenssicherung: darauf sollten UnternehmerInnen achten!

Helmut Karrer: Was erleben Sie denn im Hinblick auf die Nachfolgeplanung? Wie bereiten sich Unternehmen am besten vor?

Arthur Kiederle: Eine wohl überlegte Nachfolgeplanung ist nicht nur in Pandemiezeiten von existentieller Bedeutung. Viel zu oft belassen es Unternehmer bei historisch gewachsenen Strukturen und steuerlichen Gegebenheiten, die nicht auf die komplizierten Steuerbegünstigungsvorschriften für Unternehmer angepasst sind. Deshalb gehört zu jedem guten Unternehmenskonzept auch der Blick auf die Unternehmensnachfolge. Ein verantwortlich handelnder Unternehmer kann damit nie früh genug beginnen.

Helmut Karrer:  Und das Thema Vermögenssicherung? Kann der Mittelstand hier von den großen Family Offices lernen?

Arthur Kiederle: Zu einer optimalen Vermögensstruktur gehört auch die Sicherung privaten Vermögens. Große Family Offices sind Vorbild dafür, wie Unternehmervermögen krisensicher strukturiert werden. Warum nicht solchen Family Offices ein wenig über die Schulter schauen? Die richtige Struktur ist nicht von der Höhe des vorhandenen Vermögens oder der Größe des Unternehmens abhängig, sondern von der richtigen Idee, strategischem Denken und der Unterstützung durch einen versierten Experten.

Helmut Karrer: Wie entwickeln sich denn aktuell strategische Transaktionen?

Arthur Kiederle: Investoren suchen aktuell händeringend nach Investments und strategischen Beteiligungen. Das ist nicht nur eine gute Nachricht für Verkäufer. Mit dem richtigen Kapitalgeber haben auch Käufer gute Chancen, ihre Expansionspläne zu realisieren. Übernahmen können auch unternehmensintern durchgeführt werden, wenn Manager z. B. ein Management buy out planen. Private Equity Partner und moderne Bank-, Factoring– und Finanzhäuser helfen dabei, solche Pläne auch ohne großes Eigenkapital Wirklichkeit werden zu lassen.

Helmut Karrer: Und was ist Ihr Tipp an KMU? 

Arthur Kiederle: Aus meiner Sicht sind aktuell Unternehmerpersönlichkeiten mehr denn je gefragt. Das erleben wir tagtäglich. Hier bieten wir unseren Rat und unsere Erfahrung als Sparringspartner an, denn bei der Betreuung von Unternehmerpersönlichkeiten und Family Offices sind viele fachübergreifende Kenntnisse vonnöten sind. Bereiche des Wirtschafts-, Gesellschafts-, Steuer-, Familien- und Erbrechts greifen hier laufend ineinander. Die sichere Kenntnis der für Unternehmer relevanten Themengebiete war vielleicht noch nie so wichtig, wie in diesen Krisenzeiten. Jetzt gilt es, Chancen zu erkennen und Risiken zu minimieren.

 

 

Zurück zur Übersicht

Zur Person

Arthur Kiederle ist Rechtsanwalt bei der Winterstein Rechtsanwälte Partnergesellschaft mbH in Frankfurt am Main und ein erfahrener Spezialist für M&A und Steuerrecht. Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten gehört die Abwicklung großer auch internationaler Unternehmenstransaktionen, die Gestaltung von Unternehmen und die Unternehmensnachfolge. Er ist es gewohnt, mit internationalen Konzernen und deren Beraterteams zu verhandeln.

Er begleitet den gesamten Beratungsprozess mit Leidenschaft und persönlicher Präsenz und achtet nicht nur auf die wirtschaftlichen, rechtlichen und steuerlichen Anforderungen, sondern setzt seine Erfahrung und sein Gespür für Unternehmerpersönlichkeiten für seine Mandanten ein.

Für seine Mandanten im In- und Ausland gestaltet er Unternehmen und Family Offices, berät bei Vermögensdispositionen, Investitionen und Nachlässen. Dabei sind ihm wirtschafts- und gesellschaftsrechtliche Feinheiten, nationale und internationale Steuergesetze sowie die persönlichen Rechtsfragen seiner anspruchsvollen Klientel zur selbstverständlichen Basis der Arbeit geworden.

Winterstein | Rechtsanwälte ist eine wirtschaftsrechtlich beratende Kanzlei mit Hauptsitz in Frankfurt am Main, die seit  über 25 Jahren  ein weites Spektrum von Mandanten von “Start-Ups”, “Family Offices”, mittelständischen Unternehmen bis hin zu multinational agierenden Großkonzernen berät.

Kontaktformular

* Pflichtangaben

A.B.S. Global Factoring AG
Mainzer Straße 97
DE-65189 Wiesbaden

info@abs-ag.com